Anmeldung für das Seminar mit Stefan Kirchmair am 27.10.2018

Am Samstag, den 27.10.2018, kommt Stefan Kirchmair zum WSV Einheit Neustrelitz e. V., um Vorträge zur optimalen Vorbereitung auf die MSR und den daraus entstehenden Nutzen für weitere Abenteuer, sowie Leistungsdiagnostik im Radsport zu halten.

Nach Stefan Kirchmairs Vortrag folgt Dr. Jürgen Raemisch (Facharzt für Gefäßchirurgie). Er wird über das Zusammenspiel von Sport – Ernährung – Leistung im Radsport berichten.

Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr im Konferenzsaal des WSV Einheit Neustrelitz e.V. in der Zierker Nebenstr. 31 in 17235 Neustrelitz. 

Die Kosten für dieses Event belaufen sich auf 35,00€/Person inkl. Essen und Trinken.

DIE TEILNEHMERZAHL IST AUF 80 PERSONEN BEGRENZT!

Um an der Veranstaltung teilzunehmen überweist ihr die Teilnehmergebühr von 35,00€ an:

WSV Einheit Neustrelitz e.V.

IBAN: DE72 1505 1732 0030 0007 49
Bank: Sparkasse Mecklenburg-Strelitz

Verwendungszweck: DEIN NAME / SEMINAR: STEFAN KIRCHMAIR

Bei Fragen bitte unter 0160/99103354 oder unter spackyreinke@web.de melden.

Dein Vorname und der erste Buchstabe deines Nachnamen werden nach Eingang des Geldes in der Meldeliste erscheinen.

Stefan Kirchmair wurde am 12. September 1988 geboren. Nach einer erfolgreichen Zeit auf dem Rennrad im Bereich der U23 und bei den Profis entschied sich Stefan gegen ein Leben im Peloton. Er legte eine Ausbildung zum staatlich geprüften Trainer Radsport ab und arbeitet im Bauamt der Marktgemeinde Telfs in Österreich. Mit dem Kirchmair Cycling Team ist er seit 2013 unterwegs. In diesem Team sind Radsportler aller Art, die er mit seinen Trainingsplänen und seiner Betreuung, auf den Weg zu ihren Zielen unterstützt.

Zu den Erfolgen zählen die Siege beim Ötztaler Radmarathon 2011 und 2012. Der zweifache Sieg der Gesamtwertung bei der Haute Route und elf Etappensiegen bei diesem Etappenrennen zwischen 2014 und 2016. Den Tannheimer Radmarathon entschied er ganze vier mal für sich (2011, 2012, 2013, 2015).

Freut Euch also auf einen interessanten und spannenden Tag im Zeichen des Radsports.